SwiSCI
Swiss Spinal Cord Injury Cohort Study
Schweizer Kohortenstudie für Menschen mit Rückenmarksverletzungen

Wohnen, Arbeit & Freizeit

  • SwiSCI
  • Wohnen, Arbeit & Freizeit
In der beruflichen Eingliederung wird zukünftig ein Job Matching Tool eingesetzt.
Arbeit, 19. Juni 2019

Job Matching: Ein Weg zu nachhaltiger beruflicher Integration

Eine zentrale Aufgabe von Fachleuten der beruflichen Eingliederung ist die Herstellung einer möglichst guten „Passung“ zwischen der Person und ihrer zukünftigen Tätigkeit. Um diesen Prozess zu unterstützen, entwickelte die SPF in enger Zusammenarbeit mit ParaWork ein „Job Matching-Tool“.

Weiterlesen ...
Es muss nicht immer das Büro sein. Abhängig von der Lähmungshöhe können Menschen mit Querschnittlähmung in ganz unterschiedlichen Tätigkeiten arbeiten.
Arbeit, 19. Juni 2019

Karriereverläufe: In welchen Jobs arbeiten Menschen mit Querschnittlähmung eigentlich?

Damit die Fachleute aus der beruflichen Integration ihre Klienten optimal unterstützen können, müssen sie wissen, welche Tätigkeiten besser und welche weniger gut für Personen mit Querschnittlähmung geeignet sind. Zwei kürzlich publizierte Auswertungen der SwiSCI Studie zeigen, welche Tätigkeiten Betroffene bevorzugt ausüben und welche Anforderungen damit verbunden sind.

Weiterlesen ...
Ein Jobcoach führt koordinierende Gespräche zwischen Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Versicherungen.
Arbeit, 17. Dezember 2018

„Es ist beeindruckend, mit welcher Motivation Menschen mit Querschnittlähmung wieder arbeiten wollen“

In unserem Interview gibt Pirmin Wolfisberg einen Einblick in seine Arbeit als Job Coach bei ParaWork.

Weiterlesen ...
Die Rückkehr zur Arbeit ist ein zentrales Ziel in der Rehabilitation.
Arbeit, 17. Dezember 2018

Langfristig erwerbstätig sein – Ein hohes Ziel und eine grosse Herausforderung

„Kann ich wieder arbeiten?“ Diese Frage beschäftigt Menschen im erwerbsfähigen Alter als eine der ersten, wenn sie die Diagnose ´Rückenmarksverletzung` erhalten. Wissenschaftler können heute immer genauere Angaben zur Arbeitsmarktsituation der Betroffenen in der Schweiz liefern. Die Resultate werden zunehmend auch in der beruflichen Integration umgesetzt.

Weiterlesen ...
Zuhause noch fürs Geschäft arbeiten: Daraus können Konflikte entstehen
Arbeit, 25. September 2017

Konflikte zwischen Arbeit und Familie schlagen auf die Gesundheit

Viele kennen es: Zuhause am Abend noch dienstliche Telefonate führen, in den Ferien geschäftliche E-Mails beantworten, oder auch private Angelegenheiten auf der Arbeit organisieren. Oft stehen die Erwartungen und Anforderungen aus dem Arbeitsleben und dem Privatleben in Konkurrenz. Die Auswirkungen sind problematisch: Die Familie fühlt sich vernachlässigt, der Druck des Arbeitgebers steigt, der Stress nimmt zu, die Konflikte häufen sich. Doch wie gravierend sind derartige Konflikte eigentlich für die Gesundheit?

Weiterlesen ...
Hindernisfreier Wohnraum ist wichtig für ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben
Wohnen & Barrierefreiheit, 5. Mai 2017

Mobil in der Wohnung - Anpassungen und Hilfsmittel erleichtern die Unabhängigkeit im Alltag

Für Menschen mit einer körperlichen Behinderung ist die Barrierefreiheit im eigenen Zuhause äusserst wichtig für ein weitgehend selbstständiges Leben. Doch was heisst eigentlich „barrierefreies Wohnen“ und welches sind die häufigsten Wohnungsanpassungen querschnittgelähmter Menschen?

Weiterlesen ...
Arbeiten im Rollstuhl
Arbeit, 6. Januar 2017

Arbeiten mit und trotz Querschnittlähmung - Resultate der SwiSCI Studie geben Auskunft zur Erwerbstätigkeit

Wie viele querschnittgelähmte Menschen in der Schweiz sind überhaupt erwerbstätig? Wie präsentieren sich diese Zahlen im Vergleich mit der generellen Bevölkerung? Die SwiSCI Studie, initiiert und geleitet von der Schweizer Paraplegiker-Forschung (SPF), liefert aussagekräftige Umfrageergebnisse zur Arbeitsmarktbeteiligung.

Weiterlesen ...
Arbeitszufriedenheit ist eine wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige Wiedereingliederung in den Job
Arbeit, 18. November 2016

Zurück in den Job

Schon während der Erstrehabilitation ist es eines der wichtigsten Ziele, Querschnittgelähmte wieder in einen Job zu integrieren. Die Motivation, zurück in das Erwerbsleben zu kommen, ist bei vielen Betroffenen gross. Umso erfreulicher ist es, dass in der Schweiz rund zwei Drittel nach ihrer Rehabilitation wieder arbeiten.Ein „Job Matching Tool“ kann zukünftig zu einer höheren Arbeitszufriedenheit querschnittgelähmter Menschen beitragen.

Weiterlesen ...
Mehr Bewegung durch Handbikefahren im Alltag
Freizeitaktivitäten & Sport, 24. Juni 2016

Mehr Bewegung im Alltag – Aber wie?

Die Umsetzung von Bewegungsempfehlungen müssen nicht immer in speziellen Bewegungs- und Sportsituationen erfolgen. Der Alltag bietet für Menschen mit Behinderungen genügend Gelegenheit, um ins Schwitzen zu kommen oder die Atmung zu beschleunigen. 

Weiterlesen ...
Gaby Bühler
Freizeitaktivitäten & Sport, 12. Mai 2016

Mehr Lebensqualität und Selbstbewusstsein durch Sport

Die querschnittgelähmte Profi-Tennisspielerin Gaby Bühler, der Bereichsleiter von "Rollstuhlsport Schweiz" der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung Ruedi Spitzli und Alexandra Rauch, Autorin der SwiSCI Studie "Körperliche Aktivität und Querschnittlähmung", diskutieren über Gesundheit, Geschlechterunterschiede und Angebote im Sport.

Weiterlesen ...
Tennis spielen im Rollstuhl
Freizeitaktivitäten & Sport, 12. Mai 2016

Sport und Gesundheit – Wer erreicht die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation?

Über das Ausmaß der körperlichen Aktivität bei Menschen mit Querschnittlähmung in der Schweiz ist bisher wenig bekannt. Eine SwiSCI Studie gibt nun einen ersten Einblick.

Weiterlesen ...
Wohnen ohne Barrieren
Wohnen & Barrierefreiheit, 13. November 2015

Wohnen ohne Barrieren: Beim Zentrum für hindernisfreies Bauen (ZHB) werden individuelle Lösungen entwickelt

Die vom Bundesamt für Sozialversicherungen anerkannte, private Fachstelle in Muhen beschäftigt zur Zeit zehn erfahrene Spezialisten und ist in der gesamten Schweiz tätig. Das ZHB hat Erfahrung in der Beratung, Planung und Realisierung von weit über 2400 Umbau- und Neubauprojekten.

Weiterlesen ...

SwiSCI Host

Schweizer Paraplegiker-Forschung

Guido A. Zäch-Strasse 4
CH-6207 Nottwil

Tel.: 0800 794 724 (kostenfrei)

SwiSCI Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.