SwiSCI
Swiss Spinal Cord Injury Cohort Study
Schweizer Kohortenstudie für Menschen mit Rückenmarksverletzungen

Begleiterkrankungen

Impfung
Begleiterkrankungen, 3. Februar 2020

Grippeschutzimpfung bei Menschen mit Querschnittlähmung

Das wissenschaftliche Journal „Spinal Cord“ ernennt die Studie über die Impfrate von Personen mit einer Rückenmarksverletzung zur „Studie des Monats“. 

Basierend auf Daten der SwiSCI Umfrage 2012 ermittelte eine Studie der SPF, wie hoch die Impfrate von Menschen mit einer Rückenmarksverletzung im Vergleich zur Gesamtbevölkerung ist. Grippe und Lungenentzündungen gehören zu den Hauptursachen für eine erhöhte Sterblichkeit bei Menschen mit einer Rückenmarksverletzung. Deshalb empfehlen nationale und internationale Richtlinien eine Grippeschutzimpfung für alle Betroffenen.

Weiterlesen ...
Clipdealer 204926 Photo Jpg S
Begleiterkrankungen, 18. Juni 2018

Wie erkenne ich eine Harnwegsinfektion?

Eine bakterielle Entzündung der Harnwege kann sich sehr unterschiedlich bemerkbar machen. Bei diesen Symptomen könnte eine Harnwegsinfektion dahinter stecken.

Weiterlesen ...
Wasserflasche
Begleiterkrankungen, 18. Juni 2018

Wie kann ich einer Harnwegsinfektion vorbeugen?

Harnwegsinfektionen können durch vorbeugende Massnahmen reduziert werden. Dazu gehört nicht nur "viel trinken", sondern auch eine Reihe weitere Massnahmen.

Weiterlesen ...
Katheterisierung birgt ein erhöhtes Risiko für Blaseninfektionen.
Begleiterkrankungen, 9. Mai 2018

Harnwegsinfektionen: eine (un)- vermeidbare Komplikation bei Querschnittlähmung?

Harnwegsinfektionen sind eine der häufigsten Komplikationen bei einer Rückenmarksverletzung: 59% der Betroffenen leiden darunter. Hauptursache sind Bakterien aus dem Darm, die aus der Umgebung der Harnröhrenöffnung in die Harnröhre und die Blase aufsteigen. Bei schweren Infektionen steigt die Infektion weiter in die Harnleiter bis in das Nierenbecken.

Weiterlesen ...
Laboratory Clipdealer
Begleiterkrankungen, 7. Dezember 2017

Die SwiSCI Biobank - Eine Investition in die Zukunft

Im Juni 2016 nahm die Schweizer Paraplegiker-Forschung (SPF) im Rahmen der SwiSCI-Studie eine «Biobank» in Betrieb.

Dort werden Bioproben für Studienzwecke aufbereitet und bei Temperaturen von bis zu –150 Grad gelagert. Wissenschaftler hoffen mithilfe der Proben mehr über häufige Begleiterkrankungen, Schmerzen und Alterungsprozesse bei Querschnittgelähmten zu erfahren.

Weiterlesen ...
Es gibt einen Zusammenhang zwischen finanzieller Not und Gesundheit
Begleiterkrankungen, 3. März 2014

Können finanzielle Probleme zu einer schlechteren Gesundheit führen?

Eine kurze, einfache Ausbildung und ein niedriges Einkommen sind Risikofaktoren für eine verminderte Gesundheit. Eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien haben den Zusammenhang zwischen sozioökonomischen Faktoren - wie beispielsweise formale Bildung, Einkommen, finanzielle Schwierigkeiten - und Gesundheit aufgezeigt [1,2]. Ob sich dieser Zusammenhang auch bei Personen mit Behinderungen aufzeigen lässt, ist bisher noch kaum erforscht.

Weiterlesen ...

SwiSCI Host

Schweizer Paraplegiker-Forschung

Guido A. Zäch-Strasse 4
CH-6207 Nottwil

Tel.: 0800 794 724 (kostenfrei)

SwiSCI Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.